Ein kostenfreies 30-tägiges Community-Projekt von Musikern für Musiker:
Raus aus der Gedanken-Schublade und rein ins freie, musikalische Leben!

Im Mai 2022 sprechen wir darüber, wie unterschiedlich die Realitäten von Musikern sein können. Es gibt keinen einzigen richtigen Weg, ein erfülltes Leben in Musik zu führen, sondern viele – und darunter auch einige unerwartete!

»30 musikalische Leben« ist ein Raum, in dem wir alle voneinander motiviert und inspiriert sind dadurch, wie jeder von uns seinen persönlichen musikalischen Weg gefunden hat. Ein Ort, um gleichgesinnte Kollegen zu treffen, uns auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen und voneinander zu lernen.

Gib deine E-Mail Adresse ein und ich schicke dir alle Infos zum Projekt.


Musiker werden oft und gerne in Schubladen gesteckt

Andere tun es, unsere Lehrer und Kollegen tun es, unsere Gesellschaft tut es, und letztendlich wir Musiker selbst.

Zu oft hören wir beispielsweise, dass es nur einen ‘richtigen’ Weg geben kann, Musiker zu sein, oder dass nur diejenigen mit ‘besonderen’ Merkmalen Musiker werden und ein erfülltes musikalisches Leben führen können. Manche übernehmen dieses Schubladen-Denken, ohne es zu hinterfragen.

Hinzu kommt, dass wir als Musiker schwer zu verstehen sind

Wir werden von einigen als exotische Wesen angehimmelt, weil wir schnelle Noten auf unserem Instrument spielen können, von anderen werden wir widerum als ‘Hippys’ oder ‘Tunichtguts’ bezeichnet, oder gar mit der Meinung konfrontiert, dass Musik ‘keine richtige Arbeit ist’.

Das könnte nicht entfernter von der Wahrheit sein.

Jeder Weg von Musikern ist individuell, einzigartig und hat vollständigen Wert.

Die Tatsache ist: Es gibt keinen einzig richtigen musikalischen Weg.

Ich möchte diese Schubladen sprengen, dass wir uns von ihren Einschränkungen befreien. Ich möchte zeigen, dass jeder unserer künstlerischen Wege so individuell ist wie wir selbst – und dass wir durch diese einmalige Erfahrung unserer Umgebung das wichtigste Geschenk machen können, das es gibt: Mensch zu sein.

Mit diesem Projekt möchte ich den Fokus zurück auf uns selbst bringen und ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wertvoll unsere Musik ist, für uns und für die Menschen um uns herum.

Denn...

Musik ist Zeit, und das Zeitlose.

Musik ist Flow.

Musik ist Resonanz und pure Emotion.

Musik ist verletzlich.

Musik ist Bewegung.

Musik ist Verbindung.

Musik hat die Fähigkeit, Menschen zu vereinen wie kein anderes Medium.

Ich möchte zeigen, dass es nicht nur okay ist, dass wir Musik machen, unterrichten, besprechen, ich möchte zeigen, dass es absolut notwendig ist – für unser aller Wohlbefinden.

Ich möchte einen Raum schaffen, in dem wir alle voneinander motiviert und inspiriert sind dadurch, wie jeder von uns seinen persönlichen musikalischen Weg gefunden hat.

Sei dabei diesen Mai 2022 bei »30 musikalische Leben«!

Gib deine E-Mail Adresse ein und ich schicke dir alle Infos zum Projekt.

Von Musikern für Musiker: das sind die Beitragenden des Projekts

Andy Schreck
Hilkea Knies
Carmen Stefanescu
Saskia Worf
Eva Meitner
Markus Kreul
Karolina Strassmayer
Katharina Giegling
Albert Franz
Veronika Huempfer
Kristin Thielemann
Sandra Janke
Sabine Seide
Michael Koschorreck
Natalie O'Hara
Miriam Hanika
Katja Zakotnik
Sarah Funk
Maria Reich
Markus Stockhausen
Alina Pogostkina
Gudrun Eigentler-Moser
Ratko Delorko
Maria Busqué
Armin Alic
Ariane
Ulrike Malotta
Andreas Morell
Tobias Brommann
Josephine Muecksch

Wie funktioniert das Projekt?

✅ Jeden Tag im Mai 2022 bekommst du eine E-Mail von mir, in der ich einen Musiker oder Musikerin vorstelle, die ihre persönliche Erfahrung teilt: Wie sie ihren eigenen musikalischen Weg geht und das Schubladen-Denken in der Musik beiseite gelegt hat. Der Beitrag ist in Form von Text, Video oder Audio. Man kann sich den ganzen Monat anmelden und bekommt alle bisherigen Beiträge zugeschickt – kostenfrei.

✅ Es gibt darüber hinaus täglichen Austausch in einer privaten Facebook-Gruppe: eine Gelegenheit, mit den Beitragenden und den anderen Teilnehmern in Kontakt zu kommen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Auf Instagram kannst du zusätzlich unter dem Hashtag #30musikalischeLeben weitere Beiträge finden und andere mit deinem Beitrag inspirieren.

❗️❗️ HINWEIS: Du musst nicht auf Facebook sein, um dich für »30 musikalische Leben« anzumelden. Die Beiträge der 30 Musiker werden per E-Mail zugeschickt, und das ist die einzige Form, sie zu bekommen.

»30 musikalische Leben« ist eine Gelegenheit, mit einer Gruppe von kreativen und spannenden Menschen zusammen zu kommen, um sich über etwas Wichtiges und Interessantes auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen, und dabei eine Menge Freude zu teilen.


Foto Maria Reich: Dovile Sermokas / Foto Markus Stockhausen: Volker Becker-Battaglia

Steige aus der musikalischen Gedanken-Schublade mit uns zusammen aus 😅

Gib deine E-Mail Adresse ein und ich schicke dir alle Infos zum Projekt.