Ich bin Maria Busqué: Musikerin, Coach & Trainerin aus Berlin


Ich begleite Musiker auf dem Weg zu ihren Zielen: besser zu klingen, als Künstler zu wachsen, das Probespiel zu gewinnen.

Unser wichtigstes Instrument haben wir immer dabei.

Es atmet, lebt, erlebt mit uns.

Wenn wir lernen, ihm den ersten Platz zu gewähren - seinen Rhythmus zu respektieren, seine Signale zu verstehen, seine Türen zu kennen und die Schlüssel dazu - können wir erst unsere Musik wirklich erleben. Dann gehen wir darin auf, ganz gleich, was um uns herum passiert.

Dann passiert etwas Erstaunliches: unser Publikum und die Menschen um uns herum erleben unsere Musik mit uns. Sie fühlen sich mitgerissen, magisch angezogen. Es geschieht einfach, mühelos. Denn wir sind im Flow.


Ich bin die Flow-Flüsterin: was bedeutet das?

Ich bin die Flow-Flüsterin - weil ich die Gabe habe, anderen zu zeigen, wie sie selbst in den Flow-Zustand kommen.

Zwei Ereignisse haben mich besonders geprägt, und sie stehen nicht in meiner Vita: Das erste war, "spät" mit dem Klavier angefangen zu haben (ich war 17 Jahre alt). Das zweite war, mir mit 29 Jahren den rechten Arm gebrochen zu haben.

Das Lustige daran war: nach dem Armbruch spielte ich besser als davor.

Was ich noch entdeckt habe: mein intuitiver Ansatz zum Üben, dank dem ich auch mein Diplom in Klavier mit 25 Jahren in der Tasche hatte, stellte sich später als eine der führenden neuen Richtungen in der Psychologie heraus: Flow.

Ich finde, alle Musiker sollten über ihr eigenes Spiel bestimmen können und sich nicht dem Zufall oder dem Schicksal hingeben müssen. Und vor allem nicht den Magiern, die einen ins Staunen versetzen, aber nicht herausrücken mit der Sprache, wie denn das geht.

Ich zeige dir, wie ich es gelernt habe. Und dann kannst du das auch.


Werde Teil einer inspirierten Musiker-Gemeinschaft

Mein Newsletter ist der Treffpunkt für offene, wache und inspirierte Musiker. Einmal in der Woche schicke ich eine Email. Ich hoffe, ich kann dich damit inspirieren, herausfordern und jedes einzelne Mal etwas Wertvolles beitragen.

Ich behandle deine Email-Adresse wie ein rohes Ei und du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden.


Erfahrungsberichte

"Mit Maria zu arbeiten hat mich von langjährigen Schmerzen befreit, die ich mit Musizieren verknüpft hatte, sowohl körperlich als auch mental." Shasta Ellenbogen, Viola, Berlin


"Nach einer einzigen Unterrichtstunde bei Maria konnte ich mir etliche Übestunden einsparen!" Eulàlia Siquier, Klarinette, Palma de Mallorca



Kurioses über mich

  • Um zu entspannen, liege ich gern mal auf dem Boden. In echt!

  • Mein skurrilstes Konzert war auf dem Berliner Hauptbahnhof, 2009, mit meinem Duo Klarinette und Klavier. Es war so laut, dass der Klarinettist und ich einander kaum hörten.

  • Spanierin und akzentfrei Deutsch sprechen? Yep. Wie kam das? Als Kind war ich einige Jahre in Deutschland, und ich bin selbst in Spanien immer auf eine deutsche Schule gegangen.

  • Ich sammle Städte mit B! Außer meiner Geburtsstadt Sevilla habe ich gelebt in: Bonn, Barcelona, Berlin. Next...???

  • Ich trinke keinen Kaffee, gerne dafür einen English Breakfast Tea mit Milch oder Haferdrink. Ich liebe japanisches Essen und mache die leckersten Grünen Smoothies, die du dir vorstellen kannst.




Maria Busqué: Ausbildung und Biographie

Maria Busqué, geboren in Sevilla (Spanien), ist Musiker-Coach, Trainerin, freischaffende Cembalistin und Klavierpädagogin mit Basis in Berlin. Als Spielerin konzertiert sie mit Ensembles auf historischen Instrumenten, darunter auch “Dianthus Ensemble”, auf ihre Initiative hin gegründet und 2012 zur “Rheinsberger Hofkapelle” berufen worden.

Als Coach unterstützt sie Musiker aller Instrumente, Gesang und Dirigieren. Sie wird regelmäßig eingeladen, Fortbildungen und Seminare zu geben, u.a. für International Federation for Choral Music, Österreichische Gesellschaft für Musik und Medizin, Conservatori Superior de Música de les Illes Balears, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, DTKV Marburg. Sie ist zertifizierte Resonanzlehrerin nach Thomas Lange (2011-2014) und absolviert aktuell eine Ausbildung in Integralen Methoden nach Ken Wilber.

Ihre künstlerische Ausbildung erhielt Maria Busqué u.a. an der Universität der Künste Berlin und bei Meisterkursen mit Olivier Baumont, Maggie Cole und Marieke Spaans. In Barcelona schloss sie zuvor ein Studium in Klavier und Musiktheorie ab und beteiligte sich rege an der Szene der Neuen Musik in Barcelona und Berlin. So auch gewann sie 2006 den dritten Preis im Wettbewerb “Arjau” für Zeitgenössische Katalanische Musik. Ebenso wurde sie für die erste Realisierungswerkstatt der Zeitgenössischen Oper Berlin, operare07, ausgewählt. Sie trat an Konzertreihen wie Avuimúsica (Barcelona), Musikfesttage an der Oder und dem Schleswig-Holstein-Musikfestival auf. Darüber hinaus wird Maria Busqué regelmäßig eingeladen, an besonderen Education Projekten der Berliner Philharmonie mitzuwirken.


Werde Teil einer inspirierten Musiker-Gemeinschaft

Mein Newsletter ist der Treffpunkt für offene, wache und inspirierte Musiker. Einmal in der Woche schicke ich eine Email. Ich hoffe, ich kann dich damit inspirieren, herausfordern und jedes einzelne Mal etwas Wertvolles beitragen.

Ich behandle deine Email-Adresse wie ein rohes Ei und du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden.